Dem Rhythmus der Natur folgen und das Jahr intensiver leben – unser Leben im Wandel der Jahreszeiten

Schenken Sie sich einen Tag Naturzeit an den schönsten Plätzen des Odenwaldes und erfahren Sie den Wandel der Jahreszeiten als Spiegel Ihres eigenen Seins.

Foto: Blick in Baumkronen

Die „Winterwanderungen“ zu den entsprechenden Themen des Jahreskreises gibt es immer ab Oktober oder November bis Ostern. Danach starten wieder meine mehrtägigen Naturzeit-Angebote.

Sonntag, 22. März – Frühlingserwachen!

Jetzt findet für den diesjährigen Zyklus die vorerst letzte „Winterwanderung“ statt. Der März bringt den Umschwung zum Neuen. Zeit des Aufbruchs und der Erneuerung.

Zu diesem besonderen Tag lade ich zu einer meiner Highlight-Wanderungen ein:

Von Winterkasten (Lindenfels) aus geht es über die Laudenauer Freiheit vorbei am fallenden Bach bis zur Burgruine Rodenstein. Von dort laufen wir durch ein mystisches Wädchen vorbei an uralten Steinsetzungen und genießen auf dem Weg zurück nach Winterkasten endlose Weiten, mit Weitblicken in alle Richtungen (ca. 12 km).

Foto: Tasche an Baum gelehnt

Rastplatz

In Winterkasten gibt es eine wunderbare Gelegenheit zur Einkehr in das urige traditionsreiche Gasthaus zum Raupenstein.

Wir treffen uns um 11 Uhr und laufen mit Pausen in gemäßigtem Tempo zwischen 9 und 12 km. Wir wandern, flanieren, spazieren und verweilen.

Ende ist immer um 17 Uhr. Die Kosten betragen 30 Euro pro Person (25 bei Anmeldung zu zweit). Manchmal gibt es auch Halbtagswanderungen von 11 bis 14:30 Uhr (20 Euro).

Ein paar Tage vor dem jeweiligen Wandertermin erhalten alle, die sich angemeldet haben, einen kleinen Text von mir zur Einstimmung und Inspiration. Es geht immer um die Qualität der Jahreszeit und die Bedeutung für unser Leben.

Wir laufen bei jedem Wetter. Die Heilkraft der Natur wirkt genauso bei Regen und Kälte und wir können jedem Wetter wohlwollend und staunend begegnen. Nur bei Sturm und Unwetter wird der Termin abgesagt oder verschoben.

Jede Jahreszeit erinnert uns an unseren ureigenen inneren Rhythmus

Wir sind Teil der Natur und damit eingebunden in den großen Kreislauf von Wachsen und Vergehen. Wenn wir den Rhythmus der Natur bewusst nachvollziehen, können wir erkennen, dass sich das ganze Leben in Zyklen abspielt zwischen den Polen Auf- und Abstieg, Annehmen und Hergeben, Gewinnen und Verlieren, Leben und Sterben.

Im Wechsel zwischen Licht und Dunkelheit machen wir alle Erfahrungen, die wir brauchen, um unsere Ziele zu erreichen. Denn schließlich geht es um Wachstum und Entfaltung all dessen, was in uns angelegt ist.

Kleine Naturrituale

Im Rahmen jeder Tageswanderung zelebrieren wir gemeinsam ein kleines Feuer-oder Naturritual zu dem Thema, das uns der Jahreskreis gerade zeigt. Wir richten uns aus auf das, was wir uns wünschen und in unser Leben holen möchten und üben uns gleichzeitig in Dankbarkeit.

Ein Naturritual ist etwas vollkommen praktisches und bodenständiges. Rituale sind eine uralte Methode, um Übergänge zu gestalten und Veränderungen zu bewirken.

Anmeldung unter: info@weitblickwandern.de und Telefon 0179 7666231

Übrigens: Es kann auch ab Ostern immer mal eine Tageswanderung geben, beispielsweise eine Klang- oder Kräuterwanderung. Informationen dazu finden sich hier auf dieser Seite.