Direkt zur Terminübersicht.

Das Jahr beginnt mit meinem Osterprogramm – Ostern in inniger Verbundenheit mit der Natur.

Der Seelenkreis beginnt am 26. bis 28. April.

Lass dich berühren von der Schönheit der Natur

Wir genießen das Gehen durch die kraftvollen und abwechslungsreichen Naturlandschaften des Odenwaldes. Im Einklang mit der Natur kreieren wir ein hochschwingendes, lebendiges Feld, in dem du dich gehalten und geborgen fühlen kannst. So fällt es dir leicht, dich ganz nach Innen auszurichten, in deinem Körper anzukommen und dich auf dein tiefes Fühlen und Wahrnehmen einzulassen.

Empfange die Botschaften deiner Seele

Mit leichten Körper- und Achtsamkeitsübungen und kraftvollen Naturmeditationen führe ich dich in den Raum deiner inneren Stille. Dorthin, wo alles, was du brauchst, dein ganzer innerer Reichtum darauf wartet, von dir noch viel mehr entdeckt und gelebt zu werden.

Foto: im Brombachtal, Odenwald

im Brombachtal

Das ruhige und beständige Gehen auf der Erde in Wachheit und Präsenz bringt Vieles ins Fließen. Es erleichtert, verfestigte und nicht mehr dienliche Strukturen in deinem Leben zu erkennen und zu verabschieden. Unterstützend dafür gebe ich vielfältige Impulse und Inspirationen.

Starke Wurzeln wie ein Baum

Bei unseren Aufenthalten in der Natur biete ich dir ein intensives Übungsfeld, um die Dimensionen von Stille und Frieden, Liebe und Freude in dir zu festigen und zu nähren.
Diese Dimensionen sind dein Boden, den du immer zur Verfügung hast und auf dem du ganz bewusst all die reichen Erfahrungen machen kannst, die dein Leben nachhaltig erfüllen und ungeahnte Türen öffnen.

Ich gebe dir auch individuelle Impulse, deine Anliegen sichtbar und greifbar zu machen. Dies kann gerne auch außerhalb der Gruppe im Einzelgespräch mit mir vertieft und lösungsorientiert weitergeführt werden.

Was du mitbringen solltest

Komm einfach so wie du bist und hab Freude an der Natur. Vielleicht hast du auch den Wunsch, eine tiefere Verbindung zur Natur aufzubauen. Genieße die Bewegung und die Gemeinschaft. Und wenn du möchtest, stoßen wir zusammen einen Prozess an, der dich deinem inneren Reichtum ein Stück näher bringt.

Für alle unsere Wege ist eine normale Grundkondition notwendig. Das heißt, dass du z. B. pro Woche 1–2 mal eine Stunde zügig spazieren gehst.  Da der Odenwald sehr hügelig ist, sind auch immer wieder kleinere Steigungen mit dabei.

Foto: Bank mit Aussicht im Odenwald

Die Seele baumeln lassen

Meine Angebote

  • Weitblickwandern 3 Tage
  • Weitblickwandern 5 bis 7 Tage
  • Naturzeit Ostern
  • Weihnachten – Zeit der inneren Einkehr

Der zeitliche Rahmen der Naturzeiten sowie die Tagesabläufe befinden sich unter der folgenden Tabelle. Zu allen weiteren Details kommt man durch das Anklicken der jeweiligen Naturzeit in der Tabelle.

Alle Termine 2024

Termine 2024NaturzeitUnterkunft
28. März bis 1. AprilOstern 5 TageBuddhas Weg
19. bis 21. AprilFrühlingserwachen 3 TagePension im Fischbachtal
17. bis 21. MaiPfingsten 5 TageBuddhas Weg
14. bis 16. JuniLichtvolle Zeit 3 TageBuddhas Weg
20. bis 26. JuliSommerwanderwoche 7 TageBuddhas Weg
6. bis 8. SeptemberMilder Spätsommer 3 TagePension im Fischbachtal
2. bis 6. OktoberHerbstnaturzeit 5 TageBuddhas Weg
8. bis 10. NovemberHöhepunkt der Blätterfärbung 3 TageHotel Kuralpe Kreuzhof
23. bis 27. DezemberWeihnachten – Zeit der inneren Einkehr 5 TageHier entsteht etwas Neues

Zeitlicher Rahmen

Die 3-Tage-Naturzeit beginnt Freitagmittag um 13 Uhr mit unserer ersten Weitblickwanderung und endet Sonntags um 15:30 Uhr. Bei einem längeren Anreiseweg kann eine Vorübernachtung dazu gebucht werden.

Foto: Dunkle Wolken über engem Tal im Odenwald

Lichtspiele

Die 5- und 7-tägige Naturzeit beginnt am ersten Tag um 16 Uhr mit einem kleinen Rundgang in die Natur und einem Ankommensritual. Beide Programme enden am letzten Tag um 14 Uhr mit einer Halbtagswanderung.

Genauere Details gibt es im folgenden Tagesablauf sowie über die Terminübersichtstabelle oben.

Tagesablauf

Den genauen Tagesablauf gestalte ich frei und flexibel. Wir laufen jeden Tag und gehen jeweils gegen 9:30 Uhr los (außer am ersten Tag) – meistens direkt am Haus, manchmal fahren wir auch ein kleines Stück mit einem Bus. Wir laufen maximal 13 km und haben insgesamt nie mehr als 380 Höhenmeter. Das entspricht einer reinen Gehzeit von circa 3,5 Stunden. Mit unseren Pausen sind wir 5 bis 6 Stunden in der Natur unterwegs.

Mittags machen wir an einem schönen Naturplatz Picknick, wofür wir uns  am Frühstücksbuffet selbst ein Lunchpaket zubereiten können (Preis bei Infos zur Unterkunft). Am Nachmittag können wir oft in ein schönes Café einkehren. Für das Abendessen um 18 Uhr im Kloster (bzw. um 19 Uhr in den anderen Unterkünften) sind wir immer rechtzeitig zurück. Immer so, dass du auch noch Zeit für dich hast.

Nach dem Abendessen gibt es gemeinsame Zeit zum Austausch und Vertiefen, von dem was wir in der Natur erfahren haben. Ich habe auch immer etwas zum Vorlesen dabei, kleine Weisheitsgeschichten und Texte, die über unsere Verbindung zur Natur sprechen und zu ruhigen und tiefen Gesprächen einladen. Am letzten Abend machen wir ein Lagerfeuer und lassen so friedlich den Tag ausklingen.

Foto: Bauerngehöfte im Odenwald

Urige Bauerngehöfte am Wegesrand

Die flexible Gestaltung ermöglicht es uns, bei warmen Temperaturen mehr Zeit zum Verweilen zu haben, und wenn es kalt sein sollte, ist es angenehm, etwas mehr zu laufen. Und an heißen Sommertagen können wir mehr Zeit in den kühlen und schattigen Wäldern verbringen. Wir gehen bei jedem Wetter hinaus, außer bei starkem Dauerregen oder Sturm. Dafür habe ich immer ein Alternativprogramm im Gepäck.

Bei einigen Wegen gibt es auch die Möglichkeit, etwas abzukürzen – je nach deinem persönlichen Ruhebedürfnis.

Naturzeit Ostern 5 Tage

Termin und Preis 2024 – Unterkunft im buddhistischen Kloster

Termin 2024Preis (*)
28. März bis 1. April5 Tage560

* Alle Preise verstehen sich in Euro pro Person im Doppelzimmer mit Halbpension.

* Bei Extras gilt die Preisdifferenz pro Person und pro Nacht.

Auch halbe Doppelzimmer sind buchbar. Findet sich keine zweite Person in der Gruppe, wird der Einzelzimmerzuschlag nachberechnet.

ExtrasPreis (*)
Einzelzimmer+20
Lotus DZ
zwei große Betten 140 cm breit, neu gestaltet im asiatischen Stil
nur zu zweit und nur auf Anfrage buchbar
+15
Lotus EZ
ein großes Bett, neu gestaltet im asiatischen Stil
+35
Dreibettzimmer-8

Ablauf

Die Ostertage in inniger Verbundenheit mit der Natur erleben! Wir beginnen am 28. März um 16 Uhr mit einem ersten Rundgang in die Natur und einem kleinen Naturritual zur Einstimmung. Am fünften Tag endet unsere Naturzeit um 14 Uhr mit einer Halbtagsgwanderung.

Wir schütteln alle Winterenergien ab, reinigen und klären uns von Dunkelheit und Trägheit und öffnen uns ganz bewusst den frischen kraftvollen Frühlingsenergien, die sich Jahr für Jahr voller Vertrauen ins Leben hinein entfalten. Wir stärken unsere Verbundenheit mit der Natur und schließen uns ihren vollkommen lebenbejahenden Kräften an. In einem kleinen Feuerritual am Ostersonntag bestärken wir unsere eigene innere Entfaltung.

Den Tag über verbringen wir gemeinsam in der Natur. Wir laufen maximal 13 km und haben insgesamt nie mehr als 380 Höhenmeter. Das entspricht einer reinen Gehzeit von circa 3,5 Stunden. Mit unseren Pausen sind wir ca. 5 Stunden in der Natur unterwegs.

Mittags machen wir an einem schönen Naturplatz Picknick, wofür wir uns  am Frühstücksbuffet selbst ein Lunchpaket zubereiten können (7 €). Am Nachmittag können wir oft in ein schönes Café einkehren.

Wir schärfen unsere Sinne, lauschen den Bedürfnissen unserer Seele und genießen unsere Lebendigkeit. Einige Abschnitte laufen wir in Stille. Kraftvolle Naturmeditationen und kleine Achtsamkeits- und Körperübungen lassen uns ganz bei uns ankommen und bewusst unsere einzigartige Wahrnehmung der Welt erfahren.

Nach dem Abendssen gibt es gemeinsame Zeit zum Austausch und Vertiefen, von dem was wir in der Natur erfahren haben. Ich habe immer etwas zum Vorlesen dabei, kleine Weisheitsgeschichten und Texte, die über unsere Verbindung zur Natur sprechen und zu ruhigen und tiefen Gesprächen einladen.

Mit einigen Besonderheiten: Während unseres Aufenthaltes im Kloster Buddhas Weg findet dort ein Schweige-Retreat statt. Das bedeutet für uns, dass die Mahlzeiten – Frühstück und Abendessen – an einem gemeinsamen Tisch für die Gruppe im Schweigen eingenommen werden.

Foto: Buddhafigur im Klostergarten

Im Garten des Klosters Buddhas Weg

Neben der Morgen- und Abendmeditation, die auch für unsere Gruppe offen sind, wird es verschiedene andere offene Angebote geben wie Qi Gong am Morgen, Yoga etc., die allerdings erst ad hoc vor Ort ausgeschrieben sind. Manchmal kann es zeitlich passen, noch etwas von dem anderen Programm wahrzunehmen.

Alle Details zur Unterkunft unter diesem Link: Buddhas Weg.

  • 4 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC (separate Betten)
  • Meditation morgens und abends mit den Mönchen und Nonnen des Klosters (freiwillig) sowie weitere zahlreiche interessante Angebote des Hauses
  • Vegetarische Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Wanderführung
  • Bustransfers
  • Kleine Gruppengröße – maximal 12 TeilnehmerInnen,
  • Ein Feuerritual zu Ostern

Leichtes Weihnachtswandern

Termin 2024Preis (*)
23. bis 27. DezemberEtwas Neues ist in Planung

* Alle Preise verstehen sich in Euro pro Person im Doppelzimmer mit Halbpension.

* Der Einzelzimmerzuschlag beläuft sich auf 20 Euro pro Nacht.

Auch halbe Doppelzimmer sind buchbar; Nachberechnung des Einzelzimmerzuschlags, falls sich keine zweite Person findet.

Was wir machen

Nach wunderschönen gemeinsamen Weihnachtstagen biete ich nun nach zwei Jahren Pause bereits zum sechsten  mal ein Weihnachtsprogramm an.

Foto: Felsenmeeer im winterlichen Nebel

Mystisches Felsenmeer im Winter

Im Dezember strahlt die Natur eine ganz besondere Ruhe aus. Die Zeit lädt ein, sich von den vielen Aktivitäten, die das Jahr mit sich bringt, ein bisschen zurückzuziehen und nach Innen zu schauen. Am 24. Dezember nachts beginnen die 12 Rauhnächte, von denen jede einzelne ein besonderes Thema im Hinblick auf den Verlauf des bevorstehenden neuen Jahres beinhaltet.

Wir werden die Gemeinschaft der Gruppe genießen, hinaus in die Natur gehen, uns viel bewegen, viel von der guten und frischen Winterluft aufnehmen, und am frühen Nachmittag in ein gemütliches Café einkehren.

Im weiteren Verlauf des Nachmittags gibt es noch genügend Zeit, sich vielleicht mit einem guten Buch in ein Zimmer mit schönem Blick in die Natur zurückzuziehen, einfach auszuruhen oder bei einem Nachmittagstee mit anderen Teilnehmenden zusammenzusitzen.

Foto: Hagebutten im Winter, reifbedeckt

Naturschönheit im Winter

Am Abend werden wir gemeinsam essen und gemütliches Beisammensein genießen. Ich habe immer ein paar schöne Texte über die menschliche Verbindung zur Natur und Weisheitsgeschichten zum Vorlesen im Gepäck sowie Kartensets für Entwicklungsimpulse. Vielleicht möchtet auch Ihr eine schöne (Weihnachts-) Geschichte für die Gruppe mitbringen?

Am letzten Abend wird uns eine Märchenerzählerin der Region in das Reich der alten Geschichten entführen oder es gibt ein besonderes Konzert extra für uns.

Die Morgen beginnen wir mit einer 20 minütigen geführten Meditation (wer möchte).

Die halbtägigen Wanderungen führen uns durch lichte Mischwäder, über die berühmten Odenwälder Streuobstwiesen, über herrliche Lichtungen mit großartigen Fernsichten in Rheinebene und Pfalz, durch einsame Täler, vorbei an Quellen, alten Bauerngehöften, Ruinen von mittelalterlichen Kapellen und Burgen und immer wieder zu ganz besonders kraftvollen Naturorten.

Naturzeiten mit Unterkunft im Seminarhaus und Kloster Buddhas Weg

Termine 2024Preis (*)
28. März bis 1. AprilOstern 5 Tage560
7. bis 21. MaiPfingsten 5 Tage560
14. bis 16. JuniLichtvolle Zeit 3 Tage330
20. bis 26. JuliSommerwanderwoche 7 Tage750
2. bis 6. OktoberHerbstnaturzeit 5 Tage560

* Alle Preise verstehen sich in Euro pro Person im Doppelzimmer mit Halbpension.

* Bei Extras gilt die Preisdifferenz pro Person und pro Nacht.

Auch halbe Doppelzimmer sind buchbar. Findet sich keine zweite Person in der Gruppe, wird der Einzelzimmerzuschlag nachberechnet.

ExtrasPreis (*)
Einzelzimmer+20
Lotus DZ
zwei große Betten 140 cm breit, neu gestaltet im asiatischen Stil
nur zu zweit und nur auf Anfrage buchbar
+15
Lotus EZ
ein großes Bett, neu gestaltet im asiatischen Stil
+35
Dreibettzimmer-8

Tagesblauf 3-, 5- und 7-Tage-Programm

Das 5- und 7-Tage-Programm beginnt nachmittags um 16 Uhr mit einem ersten Rundgang in die Natur und einem kleinen Naturritual zur Einstimmung. Beide Programme enden am letzten Tag um 14 Uhr mit einer Halbtagsgwanderung.

Beim 7–Tage–Programm gibt es einen freien Tag in der Mitte zum Seele baumeln lassen und nachklingen. An einem Abend entführt uns eine Märchenerzählerin in das Reich der alten Geschichten. Und bei einer Wanderung bereite ich mittags für die Gruppe ein Picknick auf einer wunderschönen Wiese, wobei wir selbst etwas mit frischen Kräutern von der Wiese zubereiten können.

Das 3-Tage-Programm beginnt freitagmittags um 13 Uhr mit der ersten Weitblickwanderung und endet am Sonntag um 15:30 Uhr.

Die Region

Unsere Unterkunft liegt außerhalb des Dorfs Siedelsbrunn, Gemeinde Wald-Michelbach. Die Region trägt den Namen Überwald. Das muss wohl daher kommen, dass man sich dort wirklich wie über den Wäldern, über Allem fühlt.

Die Berglandschaften sind weit gestreckt, die Täler groß und weit. Vom Kloster aus wirkt der Himmel so besonders weit, was vor allem in den hellen Sommermonaten wunderschön ist und es tolle Sonnenuntergangsplätze in der Nähe gibt.

Unweit des Hauses gibt es verschiedene mystische Orte, die für unsere Vorfahren heilige Plätze waren wie das Quellheiligtum Lichtenklingen oder der alte Ritual- und Versammlungsplatz Götzenstein.

Das Haus

Das Seminarhaus und Kloster Buddhas Weg ist ein besonderer Ort, der uns in eine ganze eigene Welt entführt.  Es liegt in Alleinlage am Fuße des Hardbergs auf über 550 m mit weiten Blicken in die Landschaft hinein. Das Haus ist von wunderschöner Natur umgeben und hat eine großen Garten direkt an den Wald angrenzend.

Foto: Kloster Buddhas Weg

Kloster Buddhas Weg in Siedelsbrunn

Das buddhistische Haus versteht sich als ein Ort für alle Menschen, die im geschützten Raum bei sich selbst ankommen wollen oder Impulse für die eigene, persönliche Lebenssituation suchen. Die Atmosphäre ist locker und weltoffen. Wir werden mit köstlichem vegetarischen Essen verwöhnt.

An den Abenden und in der Früh (um 5:30 Uhr!) gibt es zahlreiche Meditationsangebote, die man kostenlos wahrnehmen kann. Zur Klosteranlage gehört auch eine schöne Bibliothek, ein außergewöhnliches Teehaus sowie ein Zen-Garten.

Im Kloster befindet sich eine Naturheilpraxis für chinesische Medizin mit wunderbaren Massageangeboten.

Eine Anfahrtsbeschreibung gibt es  auf der Website des Klosters.

  • 2 Übernachtungen (3-Tage-Programm), 4 Übernachtungen (5-Tage-Programm), 6 Übernachtungen (7-Tage-Programm) im Doppelzimmer mit Dusche/WC (separate Betten)
  • Meditation morgens und abends mit den Mönchen und Nonnen des Klosters (freiwillig) sowie weitere zahlreiche interessante Angebote des Hauses
  • Vegetarische Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Wanderführung
  • Bustransfers
  • Kleine Gruppengröße – maximal 12 TeilnehmerInnen,
  • Beim 7-Tage-Programm: Ein Märchenabend mit einer Märchenerzählerin aus der Region, ein Mittagspicknick mit Kräutern frisch von der Wiese

Naturzeiten mit Unterkunft im Landhotel Kuralpe Kreuzhof

Termin 2024Preis (*)
8. bis 10. November3 Tage Naturzeit Höhepunkt der Blätterfärbung!410 €
  • (*) Preis in € pro Person im DZ
  • Extras: EZ-Zuschlag: 20 € pro Nacht
  • Auch halbe Doppelzimmer sind buchbar. Findet sich keine zweite Person in der Gruppe, wird der Einzelzimmerzuschlag nachberechnet.

Goldener Herbst

Im November erreicht die Blätterfärbung im Odenwald ihren Höhepunkt. Bis Ende November können wir hier alljährlich dieses Naturschauspiel genießen. Die Mischwälder leuchten in den wunderschönsten Farben, die Buchen nehmen eine goldene Farbe ein und versorgen uns mit Lichtreflexen für die Winterzeit.

Tagesablauf

Wir werden für 3 Tage in die kraftvolle und stimmungsvolle Herbstnatur eintauchen, bevor sich die Kräfte des Wachstums dann langsam zurückziehen. Das Programm beginnt Freitagmittags um 13 Uhr mit der ersten Weitblickwanderung und endet am Sonntag um 15:30 Uhr.

So wohnen wir

Das familienbetriebene traditionsreiche Hotel Kuralpe-Kreuzhof (3 Sterne Superior) mit angeschlossener Forst- und Landwirtschaft liegt in wunderschöner Alleinlage mitten in der Naturlandschaft am Fuße des Felsenmeers.

Es befindet sich auf dem ersten Höhenrücken hinter der Bergstraße und bietet weite Blicke in den vorderen Odenwald.

Direkt vor dem Haus beginnen zahlreiche Wanderwege wie der berühmte Nibelungensteig und der Alemannenweg, die uns einladen, diese abwechslungsreiche Wanderregion und kraftvolle Natur zu entdecken.

Der Anreisebahnhof ist Bensheim. Von dort gibt es eine Abholung (10 Minuten) am Freitag Vormittag zu einer vereinbarten Uhrzeit. 

  • 2 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Wanderführung
  • Bustransfers
  • Kleine Gruppengröße – maximal 12 TeilnehmerInnen

Naturzeiten mit Unterkunft in der Pension Zum Grünen Baum, Fischbachtal

Termine 2024Preis (*)
19. bis 21. AprilFrühlingserwachen 3 Tage290
6. bis 8. SeptemberMilder Spätsommer 3 Tage290
  • (*) Preis in € pro Person im DZ
  • Extras: EZ-Zuschlag: 10 € pro Nacht
  • Auch halbe Doppelzimmer sind buchbar. Findet sich keine zweite Person in der Gruppe, wird der Einzelzimmerzuschlag nachberechnet.
  • Das Abendessen ist nicht enthalten; sehr günstige Preise zwischen 10 und 15 €

Die Region

Das Fischbachtal liegt im nördlichen Odenwald am Fuße der Neunkirchner Höhe, die mit 605 m die höchste Erhebung im hessischen Odenwald ist.

Hier gibt es kraftvolle alte Buchenwälder voller magischer Orte mit imposanten Granitsteinfindlingen. Dazwischen öffnen sich mit saftigen Wiesenlandschaften und plätschernden Bachläufen die kleinen Täler, in denen die urigen Ortsteile liegen, so auch unser Wohnort Nonrod.

Mitten in den dichten Wäldern verbirgt sich auch die sagenumwobene Burgruine Rodenstein. Über dem Haupttal thront das Wahrzeichen des Fischbachtals, das Renaissanceschloss Lichtenberg.

Tagesablauf

Das 3-Tage-Programm beginnt Freitagmittags um 13 Uhr mit der ersten Weitblickwanderung und endet am Sonntag um 15:30 Uhr.

So wohnen wir

Wir wohnen in der kleinen Pension Zum Grünen Baum in dem urigen Weiler Nonrod mitten in schönste Natur eingebettet. Die Pension ist ein über 120 Jahre alter Familienbetrieb.

Nachts umhüllt uns eine fast vergessene magische Stille. Frühstück und Abendessen erhalten wir in der Pension. Es gibt selbstgepackenes Brot aus dem eigenen Backhaus.

Bei schönem Wetter können wir draußen auf der Terrasse essen. Mittags rasten wir an einem schönen Naturplatz und nehmen uns dafür ein kleines Picknick vom Frühstück (3 €) mit.

Anreise

Fürs Navi „Fischbachtal, zum grünen Baum“ eingeben. Parkplätze sind direkt vor und hinter dem Haus.

Mit ÖNV: Von Süden kommend ist der Anreisebahnhof Bensheim. Weiter geht es mit dem Bus (Dauer 1:20 Std.); von Norden kommend ist der Anreisebahnhof Reinheim. Von dort mit dem Bus weiter (20 Minuten).

  • 2 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC (separate Betten)
  • Frühstück
  • Programm wie beschrieben
  • Wanderführung
  • Bustransfers
  • Kleine Gruppengröße – maximal 12 TeilnehmerInnen